Augenerkrankungen

Fotodokumentation

Fotodokumentation des Augenhintergrunds

Wir können eine fotografische Dokumentation des Augenhintergrunds vornehmen.
Dies ist insbesondere zur Verlaufskontrolle von großer Bedeutung, da so bereits geringe Veränderungen erkannt werden können.
Es werden Veränderungen der Sehnervenscheibe (zB. bei Glaukom, Durchblutungsstörungen) und der Netzhautmitte -Makula- (zB. bei Makuladegeneration) und äußerer Netzhautregionen (zB Leberflecke) dargestellt und sind so wesentlich genauer mit späteren Befunden zu vergleichen .

Ablauf: für eine gute Bildqualität sollte eine medikamentöse Pupillenerweiterung vorgenommen werden; auf die eingeschränkte Verkehrstauglichkeit danach muß geachtet werden!

Funduskamera

Beispielfoto: normaler Augenhintergrund

Diese ergänzende Untersuchung wird von den gesetzlichen Krankenkassen nicht übernommen.

Weitere Informationen können Sie an der Rezeption erhalten

Tempelhofer Damm 179
D-12099 Berlin-Tempelhof

Tel. 030 751 45 44
  oder 751 20 32

Öffnungszeiten:

Mo-Fr  8:30 - 20:00 Uhr
Sa 9:00 - 12:00 Uhr

Notfälle